Die Eigenschaften der Hexen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Wenn eine Hexe in der Gestalt einer Elster in der Luft fliegt, so kann man sie sogleich als unechte Elster erkennen: Sie hat nämlich keinen Schwanz. Einen solchen Vogel kann man mit einem Kreuzrubel erschießen. Es wird erzählt, dass man eine Hexe auch mit einer Silberkugel oder mit einem Silberstückchen töten kann. Einmal hat man hier in Skrunda auf dem Kojenieki-Hof eine solche Elster erschossen —dies sei die Bäuerin von Lieni gewesen. Auch die Großmutter des Vīdners aus Kormaņi soll eine Hexe gewesen sein. Einmal zog sie sich im Stall nackt aus, kroch aus ihrer Haut und flog davon. Der Hirtenknabe, der kurz darauf den Stall betrat, erblickte die alte Bäuerin, die auf der Erde lag, und erschrak: Ob jemand sie verprügelt hatte, ob sie ein Unglück ereilt hatte? Er lief herbei und wollte ihr helfen, wobei er ihre Haut umdrehte. Als sie zurückgeflogen kam, konnte sie in ihre Haut nicht mehr zurückkriechen. Wohl schlich sie um die Haut herum, verwandelte sich nacheinander in verschiedene Tiere, aber das alles half ihr nichts — sie starb. Als die Leute von der Arbeit heimkamen, fanden sie die Bäuerin tot und wunderten sich sehr. Der Hirtenjunge erzählte alles. Da verprügelte der Bauer den Jungen, weil er die Haut gewendet hatte.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox