Die Eigenschaften der Hexen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search
Comments: In einer zweiten Variante der Sage, die H. Skujina in Aumeisteri aufgeschrieben hat, soll die 93-jährige Līze Balode gehört haben, dass die Hexen am Klēts-See Wäsche bleuelten. P. Š.


In der Nähe des Smeilis-Hofes von Trikāta befindet sich ein großer Stein. Er wird Hexenstein genannt. Auf jenem Stein sollen die Hexen nachts (Wäsche) gebleuelt haben. Auf dem Hof lebte damals ein junger Knecht, der so stark war, dass er sogar einen Lastschlitten über das Hausdach hinüberwerfen konnte. Eines Abends bleuelten die Hexen wieder. Da meinte der Bursche: "Ich muss doch nachsehen, was sie da wieder treiben." Er begab sich zum Hexenstein. Aber weit kam er nicht. Etwas wie ein starker Windstoß trieb ihn zurück.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox