Hexenspucke

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search
Comments: In einer anderen Variante aus Smiltene wird nur gesagt, dass ein Zaunpfahl bespien gewesen sei. P. Š.


Ein Bauer hatte Pech mit seinem Vieh: Es gedieh nicht. In seinem Stall hatte er mehrmals weiße Spucke gefunden. Es war ihm offensichtlich, dass Hexen in seinen Stall kamen, um seine Kühe zu melken. Ein weiser Mann belehrte den Bauer, was er zu tun habe, wenn er wieder Hexenspucke finden sollte. In der Fastenzeit war der Stall wieder vollgespien. Die kleine Tür am Verschlag der Schafe war völlig weiß von Hexenspucke. Der Bauer ergriff die Axt, zerhackte die Tür und warf sie ins Feuer. Plötzlich — woher sie auch gekommen sein mochte — kam ein hässliches altes Weib angerannt und bat, ihr zu trinken zu geben. Der Bauer kannte diese List: Er schlug mit einem Knüppel nach ihr und verjagte sie vom Hof. Von nun an war das Übel verschwunden.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox