Das Sterben der Hexen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search
Comments: In einer anderen Variante aus Smiltene schreibt Skujiņa, dass in der Sterbestunde der Hexe starker Wind die Türen und Fenster aufgerissen habe und durch die Stube gebraust sei. P. Š.


Es lebte einmal ein hässliches altes Weib, das stets schimpfte und fluchte: "Du Fass, du Bottich, du Aas, du alte Hündin!“ Kein Mensch hörte jemals von ihr ein gutes Wort. Als sie gestorben war, wurde sie schwarz und blau und war so aufgebläht wie ein Fass oder wie ein Bottich. Jeder hatte Angst, sich ihr zu nähern.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox