Das Sterben der Hexen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Eine alte Frau war Hexe. Einmal ging sie zusammen mit ihrer Tochter zur Badestube. Die Tochter kehrte als erste ins Haus zurück, die Mutter blieb aber noch in der Badestube zurück. Die Kinder warteten und warteten vergeblich auf sie. Nun machten sie sich auf, um nach ihrer Mutter in der Badestube zu sehen. Als sie sich diesem Ort näherten, sahen sie, dass sie aus dem Fensterchen guckte. Als sie aber die Badestube betraten, bemerkten sie, dass man den Kopf ihrer Mutter abgeschnitten und in das Fensterchen gestellt hatte. Die Haut war ihr abgezogen und auf den Badestubenofen geworfen worden. Die Kinder legten ihre Mutter in den Sarg und brachten sie zum Friedhof. Sie taten es heimlich. Später erzählten die Leute, dass der Teufel ihr die Haut abgezogen habe.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox