Kreis Riga

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Riga, 4. In anderen Gegenden Lettlands wird die Sage so erzählt: Die Hexe von Riga saß in einem Turm der Stadtbefestigung, deshalb haben die abgeschossenen Kugeln keinen Schaden angerichtet: sie prallten von der Festung ab und flogen zurück. Einem Soldaten namens Peter gelang es, die Bekanntschaft der Tochter der Herrscherin von Riga zu machen. Er konnte ihr das Geheimnis entlocken, dass ihre Mutter nur mit einer silbernen Kugel zu erschießen sei. Mit einer solchen Kugel tötete Peter die Hexe. Sterbend verfluchte sie ihre Tochter: "Du Luder, möchtest du hundert Klafter tief in die Erde versinken!" An der Stelle, an der die Tochter in die Erde versank, steht ein Wachsoldat. Alle hundert Jahre einmal erscheint die Tochter und fragt: "Ist Riga schon fertig?" Wenn jemand antworten würde: "Ja, sie ist fertig!", würde Riga versinken und die Macht der ehemaligen Herrscherin würde erneuert werden. Um diese Gefahr zu vermeiden, hat man den Wachsoldaten hingestellt.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox