Kreis Cēsis (Wenden)

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search
Comments: 112 Der erste Teil ist eine etwas modernisierte Sage, wie wir sie auch schon im Bd. XIII u. XV, 24 (318) und im Bd. XIII, 2 (327) finden. P. Š.


Jaunpiebalga. In Jaunpirbalga hat sich eine Sage aus alter Zeit über den sog. Radberg erhalten. Auf einem Hügel am Seeufer, nicht weit vom Kāpurkalns-Gesinde entfernt, erhob sich in alter Zeit die Marienkirche (Māras baznīca). Die genannte Kirche war nicht groß. In ihr wurde ein goldenes Kalb aufbewahrt, welches die Leute anbeteten. An Sonntagen strömten viele Leute zur Gottesanbetung herbei. Vor der Kirche saßen die Bettler und warteten auf die milden Gaben der Kirchgänger. Am Ufer lag ein großer Stein, auf den solche, die in den See gingen, Opfergaben hinlegten, um von ihren Krankheiten geheilt zu werden. Dort befand sich auch das sogen. Folterrad, auf dem Menschen gefoltert wurden. Von jenem Rad hat der Hügel seinen Namen Rata kalns (Radberg) bekommen. Da brach der Krieg mit den Deutschen aus. Die Deutschen brannten die Kirche nieder, aber selbst wichen sie rückwärts in den See zurück und ertranken. Später wurden in dem See Menschenschädel. Schwerter und andere Waffen gefunden. Das goldene Kalb wurde in der Südseite des Radberges vergraben, damit es nicht den Fremden in die Hände fiel. Māra (=Maria) selbst ist brüllend nach Russland geflohen. In Alūksne hielt sie Rast und ließ dort ein Kalb zurück, von dem sehr große Rinder abstammen. Die anderen Kälber nahm sie mit in die Ukraine mit, weshalb man auch dort große Rinder findet.

Nicht weit von dem Pfarrgut von Jaunpiebalga. entfernt befindet sich ein großes Moor, das Velna purvs (Teufelsmoor) genannt wird. Die Leute wundern sich, warum in einem so großen Moor keine Schlangen leben. Früher solle es im Teufelsmoor viele Schlangen gegeben haben, die oftmals Mäher gebissen haben. Der damalige Pfarrer Kehlbrand setzte sich auf einen Schimmel, nahm die Bibel mit und umritt, in seinem Pfarrergewand gekleidet, dreimal das Moor. Seit der Zeit gibt es im Teufelsmoor keine Schlangen mehr.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox