Kreis Madona

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Bērzaune, 4. Unter der Kirche von Bērzaune sei ein Kellergewölbe, das von dem heutigen Keller nur durch eine dünne Mauer getrennt sei. In diesem Keller hatten im schwedisch-russischen Kriege schwedische Generäle Zuflucht gesucht, die nicht mehr wussten, wo sie einen rettenden Unterschlupf finden sollten. Als an der heutigen Kirche Renovierungsarbeiten vorgenommen wurden, war einer der daran beteiligten Arbeiter heimlich in das alte Kellergewölbe hinabgestiegen und hatte einem schwedischen General einen mit Edelsteinen geschmückten goldenen Ring vom Finger gezogen. Nachts plagten ihn jedoch sein Gewissen und böse Geister so sehr, dass er den Ring nicht behielt, sondern ihn eines Nachts wieder zurückbrachte.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox