Kreis Madona

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Lubāna, 2. Einmal zog eine Heeresgruppe durch die Gemeinde Lubāna. Der Heerführer war ein sehr harter und zorniger Mann. Eines Abends wollte er auf einem Bauernhof übernachten. Er trieb alle Bewohner des Hofes in die Korndarre und legte Feuer. Alle Menschen, die er eingesperrt hatte, kamen durch Ersticken elend ums Leben. Davon hat der Bauernhof seinen Namen "Sipini" (etwa: Erstickende) erhalten.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox