Kreis Valmiera (Wolmar)

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Mazsalaca, 1. Vor sehr langer Zeit entsprang der Felswand in der Nähe des heutigen Skulberģi-Gutes eine Quelle mit salzigem Wasser. Die Leute benutzten es an Stelle von Salz. Aber dann errichtete ein eiserner Mann in der Nähe der Quelle ein Schloss und erlaubte den Leuten nur gegen eine gewisse Bezahlung das Wasser aus der Quelle zu schöpfen. Die Leute klagten darüber und waren sehr betrübt. Da versiegte die Quelle: Ihr Wasser strömte in den Fluss und ließ nur eine Höhle wie ein Kellergewölbe zurück. Daher hat der Fluss den Namen Salace oder Sālsace bekommen (=Salzauge).

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox