Kreis Valmiera (Wolmar)

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Rubene, 3. Etwa eine Werst südlich von Podzēnmuiža befindet sich ein großes Moor, in dessen Mitte es eine tiefe Wasserstelle gibt. In dem Moor wachsen auch Beeren, die von Beerensammlern gesucht werden. Wenn die Beerensammler einander zurufen wollen, gehen die Stimmen verloren: Man kann sie nicht einmal in nur zehn Schritt Entfernung hören.

Einmal soll sich in der Mitte des Moores eine Quelle befunden haben. Nicht weit von der Quelle wohnte ein alter Mann, der von der Quelle Wasser zu holen pflegte. Das Wasser der Quelle floss durch einen schmalen Graben in einen Bach. Die Quelle wurde mit der Zeit immer größer. Die Erde in der Nähe der Quelle begann abzubröckeln. Einmal ging der Alte gegen Mitternacht wieder zur Quelle, um Wasser zu holen. Schon aus der Entfernung hörte er ein gewaltiges Rauschen, aber er fürchtete sich nicht und setzte seinen Weg nur fort. Bald hatte er die Stelle erreicht — aber wie wunderlich — von der Quelle war keine Spur zu sehen. Im Mondlicht erblickte er eine sehr tiefe, aber nicht sehr große Öffnung, die sich jedoch zusehends vergrößerte. Er spürte, dass die Erde unter seinen Füßen zu schwanken begann und rief um Hilfe, so laut er nur konnte, aber niemand kam, denn niemand hatte seinen Schrei vernommen. Schließlich konnte sogar er selbst seine Stimme nicht mehr hören, es war, als wäre sie irgendwo verschwunden. Er merkte, dass er immer tiefer sank und dass er sich nicht mehr retten konnte. Der Alte war auch ein Hexenmeister. Als er sah, dass er sterben musste, wünschte er, dass alle Stimmen, die in dem Moor um Hilfe schreien würden, erstickt und nicht einmal in zehn Schritt Entfernung gehört würden. So ist es noch heute. Das kleine Wasserauge ist zu einer Untiefe geworden. Man darf sich der Stelle nicht nähern, denn die Erde sinkt sogleich ein. Die Leute erzählen noch heute, dass der Hexenmeister noch jede Nacht gegen die Untiefe kämpfe.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox