Kreis Jelgava

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search
Comments: In deutschen Sagen wohnten bei Jelgava zwei Brüder, die immer miteinander stritten. Da rief der eine aus: "Et kommt mi tau!" So sei der Name von Mitau entstanden. Berkenmeyer, Vermehrter curieuser Antiquarius (Hamburg 1711), 560, Inland, 1844, 437, Bienemann, Livl. Sagenbuch, 132, 170. Das Motiv des erratenen Namens kommt aus Preußen, wo es sehr populär ist, während ich in den livländischen Sagen über Burgen ein solches Motiv nicht beobachtet habe. P. Š.


Jelgava. Jelgava (Mitau) sei einmal versunken gewesen. Ein Schweinehirt habe seine Herde in der Nähe der versunkenen Stadt gehütet. Nicht weit entfernt befand sich der Wald, in dem an jenem Tag gejagt wurde. Einer der Jäger kam auf den Schweinehirten zu und fragte ihn, ob er nicht seine Hunde gesehen habe. Der Hirtenbub entgegnete: "Die Hunde sind nach Mitau gelaufen." Sobald er die Worte ausgesprochen hatte, erhob sich die versunkene Stadt Jelgava aus der Tiefe der Erde, denn der Hirtenbub hatte ihren Namen erraten (der deutsche Name für Jelgava ist Mitau).

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox