Kreis Bauska

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Skaistkalne, 1. Dort, wo heute die Kirche von Skaistkalne steht, erhob sich früher ein hoher Berg. Die Leute wollten ihre Kirche auf einem so hohen Berg nicht erbauen, deshalb suchten sie nach einer besseren Stelle und wählten sie gerade am Eingang nach Skaistkalne. Dort, begannen sie den Bau der neuen Kirche, aber die Arbeit ging nicht recht voran: Was sie am Tag erbeutet hatten, war in der Nacht verschwunden und befand sich jedes Mal oben auf dem Berg, wo sie ihre Kirche nicht errichten wollten. Nichts zu machen, nun mussten sie doch die Kirche oben auf dem Berg bauen. Dort kamen sie mit der Arbeit gut voran. Die Stelle, an der sie ihre Kirche nicht errichten konnten, begannen die Leute zu hassen. Die Stelle werde von bösen Geistern heimgesucht. Noch heute hat man dort um Mitternacht weiße Gestalten gesehen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox