Kreis Bauska

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Skaistkalne, 6. Einmal lebte auf dem Gut von Skaistkalne ein sehr harter und geiziger Herr. Er nutzte seine Leute bis aufs letzte aus. Dafür wurde er gehasst und der "Harte" genannt. Einmal veranstaltete der Herr eine große Jagd, zu der er die Gutsherren der Gegend einlud. Die Jagd war sehr gelungen und der Herr freute sich sehr. Auf dem Heimritt glitt sein Pferd plötzlich aus und der Baron erschrak so, dass er erblindete. Wohl suchte er viele Ärzte auf, aber keiner konnte ihm helfen. Einmal betete er innig zu Gott und rief mitten im Gebet aus: "Wenn du mich wieder sehend machen würdest, würde ich dir zu Ehren eine Kirche erbauen!" Sobald er diese Worte ausgesprochen hatte, wurde er sehend. Der Baron ließ an der Stelle, wo damals sein Pferd ausgeglitten war, eine schöne Kirche erbauen, und er nannte sie nach seinem eigenen Namen die Kirche von Schönberg.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox