Harte Strafen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Meine Mutter hat erzählt, dass einmal ein Mann ausgepeitscht werden sollte, der von seiner Frau und kleinen Kindern begleitet wurde. Als man ihn an den Henkerpfahl angebunden hatte, lief die Frau mit den Kindern auf ihn zu und wollte ihn beschützen. Aber da verprügelte man alle: die Frau, die Kinder und den Mann. Die Menschen vermochten dem Auspeitschen nicht zu zusehen, und wer nur konnte, versuchte zu fliehen, aber es war verboten zu fliehen: man musste stehen und zusehen. Viele haben das Auspeitschen überlebt, aber so mancher musste begraben werden.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox