Widerstand der Leute

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Einmal ging die Großfrau des Mārciena-Gutes, die alte Strandzija, spazieren. Da bemerkte sie eine Frau, die im Gutswald Pilze sammelte. Die Großfrau begann zu schelten: "Wie wagst du es, nach meinen Steinpilzen zu suchen! Willst du wohl, dass ich dich ausprügeln lasse?" Die Pilzsucherin, eine Russin, war ein mutiges Frauenzimmer. Sie fürchtete sich nicht vor der Großfrau, sondern entgegnete: "Wieso schämst du dich nicht, im Walde spazieren zu gehen? Hast du nicht einen Garten, in dem du spazieren gehen kannst?" Und zum Schluss verprügelte die Fremde die Großfrau. Die Großfrau verklagte sie beim Gericht. Die Richter wollten wissen, wie denn die Frau ausgesehen habe. Die Großfrau konnte sich an die langen Zähne der Frau erinnern. Nun wurden die Frauen aus der ganzen Umgebung vors Gericht geladen, aber es war keine Einzige mit langen Zähnen unter ihnen. Die Schuldige war nicht zu finden und so war die mutige Frau heil davongekommen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox