Kriege

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Etwas unterhalb der Burg von Turaida erstreckt sich zwischen der Landstraße und dem Ufer eine kleine Vertiefung. Dort befindet sich ein Bauernhof, der den Namen Slakteru leja (Schlachtertal) trägt. Der Name ist auf folgende Weise entstanden. Einmal zur Heidenzeit griffen die Esten mit ihren Schiffen Turaida an, wobei sie die Burg belagerten und in der Umgehung zu rauben und zu plündern begannen. Die Liven baten ihre Nachbarn, die Ordensritter von Sigulda, um Hilfe. Die Ritter eilten nach Turaida, verjagten die Esten von der belagerten Burg und verfolgten sie, sodass sie nur mit Mühe und Not auf ihre Schiffe fliehen konnten. Die Ritter und die Liven, die sehr wohl ihre Absichten durchschauten und verhindern wollten, dass sie auf ihren Schiffen entkamen, bohrten in der Nacht ihre Schiffe an, sodass sie zu sinken begannen. Nun wollten sie sich ans Land retten, aber zwischen dem Hof Slakteru leja und der Gauja wurden sie von den Rittern und den Liven überfallen und abgeschlachtet, so dass das Tal mit Toten wie besät war. Von da ab trägt das Tal den Namen Schlachtertal.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox