Kriege

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Es waren bereits sieben Jahre nach dem Schwedenkrieg vergangen, aber die Plünderer zogen noch immer im Land umher. Ein Bauer hatte von allen Hofgebäuden nach dem Krieg nur noch die Korndarre übrig behalten. Eines Tages trocknete er in der Korndarre das Getreide und wärmte sich selbst am Ofen. Plötzlich hört er: klipp, klapp, jemand nähert sich. Der Bauer kletterte schnell auf den Darrofen und spähte von oben herab, wer hereinkommen würde. Und richtig, ein Plünderer: Er zieht seine Hosen aus und legt sich schlafen. Da musste der Bauer des Rauches wegen hüsteln. Der Plünderer hörte es und glaubte, es sei eine Katze, die niese. Als der Plünderer seine Hosen ausgezogen hatte und sich hinlegen wollte, bemerkte der Bauer, dass er kein Mann, sondern eine Frau war. Da kletterte er schnell vom Ofen herunter, ergriff einen Knüppel und erschlug sie.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox