Prophezeien (und Wahrsagen)

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search

Der Bauer des Buļli-Hofes fuhr zusammen mit seinem Hütejungen mit einer Heufuhre nach Jelgava (=Mitau). Gegen Mitternacht hatten sie einen Friedhof erreicht, aber weiter kamen sie nicht, denn ein weißer Mann vertrat ihnen den Weg und rief den Bauern barsch zu: "Komm mit!" Der Bauer erschrak sehr und antwortete, er habe keine Zeit. Als er jedoch den drohenden Blick des Mannes sah, rutschte er von der Heufuhre herab und folgte ihm zitternd. Der Weiße begann ihn zu trösten und beteuerte, es würde ihm nichts Böses geschehen. Auch der Hütejunge hatte Angst, aber er wollte sehen, was mit dem Bauern geschehen würde, und schlich den beiden nach. Der Weiße führte den Bauer an ein frisch geschaufeltes Grab, das in drei Teile eingeteilt war. In der ersten Abteilung lag verschimmeltes Brot, in der zweiten ein Schwert und eine Lanze, in der dritten eine mit Wasser gefüllte Schüssel und ein Bündel Stricke. Als der Bauer sich alles gründlich angesehen hatte, begann der Weiße zu erzählen: "Das verschimmelte Brot bedeutet die Hungersnot, die Lettland bald heimsuchen wird. Das Schwert und die Lanze weisen auf den Krieg hin, der nach der Hungerszeit ausbrechen wird. Die Schüssel und die Stricke bedeuten Knechtschaft unter fremder Herrschaft, die dem Krieg folgen wird." Nachdem der Hütejunge alles belauscht hatte, eilte er zur Fuhre zurück, zu der auch der Bauer ein wenig später zurückkehrte, gefolgt von dem weißen Mann. Der Weiße belehrte den Bauer: "Wenn Du in Jelgava bist, so verkaufe das Heu nicht an den ersten und auch nicht an den zweiten Käufer, mögen sie dir bieten, so viel wie sie wollen. Verkaufe es an den dritten Käufer und kaufe mir ein neues Hemd, denn sonst muss ich nackt umherlaufen." Nachdem der Weiße so gesprochen hatte, verschwand er. Der Bauer setzte seinen Weg nach Jelgava fort und verkaufte das Heu an den dritten Käufer für viel Geld. Er kaufte auch das versprochene Hemd und brachte es dem weißen Mann, der wieder am Friedhof wartete. Als sie zu Hause ankamen, hatte der Bauer die Sprache verloren, nur der Hirtenjunge konnte erzählen, was sie gesehen und gehört hatten.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox