Seen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search
Comments: Nr. 1 - 36: Sagen über Livländische Seen. P. Š.


Früher befand sich an der Stelle des heutigen Alauksts-Sees ein Gutshof. Der Herr, der auf jenem Gutshof lebte, soll sehr hart und unbarmherzig gegen seine Leute gewesen sein. Er ließ sie oft prügeln und foltern. Obwohl der Herr so hart war, gab er jedes Jahr zu Johanni seinen Leuten soviel Bier, wie sie nur trinken mochten und konnten. Nach seinem Tod kam ein anderer Herr, der seine Leute genau so ausbeutete, aber ihnen nicht einmal mehr das Bier zu Johanni vergönnte. Darüber waren die Leute sehr erbost und wollten den Herrn umbringen. Als der Herr davon erfuhr, erschrak er sehr und gab seinen Knechten ein ganzes Fass Bier. Die Knechte konnten das ganze Fass nicht leer trinken, und das Bier, das im Fass geblieben war, begann auszulaufen. Es floss und floss so lange, bis der heutige Alauksts-See entstand.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox