Seen

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search
Comments: Der erwähnte See befindet sich bei Cēsis, unweit von dem Dukuri-Gutshof. Der Inhalt der Sage ähnelt sehr der Variante über den Idrolis (Nr. 14). Eine ähnliche Variante über den Ninieris hat auch Ziemelis im Dukuri-Gut aufgeschrieben ("Balss", 1891, Nr. 14. VII, I, 1300, 4). P. Š.


Es begab sich zu der Zeit, als die Seen noch zu wandern pflegten. Nicht weit von Cēsis hüteten einige Hirten Ziegen. Plötzlich rief einer der Hirten aus: "Hirten, Hirten, flieht seht — der Ninieris kommt!" Die Hirten liefen so schnell sie nur konnten nach Hause, und die Ziegen ihnen nach. Zwei Ziegenböcke jedoch kämpften so heftig miteinander, dass sie nicht bemerkt hatten, wo die anderen geblieben waren. Der Ninieris fiel — nachdem man seinen Namen erraten hatte — auf die kämpfenden Ziegenböcke herab. Hoch heute kann man bei ruhigem Wetter die beiden kämpfenden Ziegenböcke auf dem Grund des Sees sehen.

Andere erzählen, dass es Widder gewesen seien, die gegeneinander gekämpft hatten, als der Ninieris sich näherte, aber meist hört man von Ziegenböcken.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox