Pflanzen (und Bäume)

From Pasakas un teikas
Jump to: navigation, search
Comments: Das ist die bekannte Erzählung darüber, wie die Kartoffel nach Europa gekommen ist.


Die Kartoffel. In alten Zeiten hat es in unserer Gegend keine Kartoffeln gegeben. Ein Gutsherr hatte sie aus einem fremden Land kommen lassen. Die ersten Kartoffeln pflanzte der Gutsherr auf seinem eigenen Feld. Die Kartoffeln blühten und setzten Beeren an. Da ließ der Gutsherr die Kartoffelbeeren einsammeln, denn er glaubte, das seien die Früchte der Kartoffelpflanze. Er ließ sie kochen und braten und mit verschiedenen Köstlichkeiten servieren, aber die Beeren taugten nichts und kein Mensch konnte sie genießen. Da wurde der Gutsherr sehr zornig und ließ das Kartoffelkraut auf dem Acker in Brand stecken. Als das Kartoffelfeld abgebrannt war, ging er selbst hinaus, um es zu betrachten. Versehentlich trat er auf eine Kartoffel, die in der Hitze gebraten war und einen köstlichen Duft verbreitete. Der Gutsherr hob die Kartoffel auf und probierte sie. Jetzt wurde es ihm klar, was an der Kartoffelpflanze essbar war und was nicht. Von da ab, begannen alle Leute Kartoffeln zu setzen.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Project
Categories
Add
Tools
Toolbox